Empfehlungswidget SiegelEmpfehlungswidget Siegel ohne Beschriftung
Empfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget Stern leer
SUPER

Hypersystemische Beratung

Vorher

problemorientierte Sichtweise

problemorientierte Sichtweise

Nachher

systemische Sichtweise

systemischen Sichtweise

Die Summe meiner Ausbildungen gewährleistet, dass die für Ihre Persönlichkeit und Ihr spezielles Thema geeignetste Methode angewandt werden kann.

 

Der hypnosystemische Ansatz

Die hypno-systemische Vorgangsweise aus meiner Ausbildung muss nicht unbedingt mittels Hypnose erfolgen. Es geht dabei darum, dass Sie selbst sämtliche Lösungen in sich tragen, nur eben zum entsprechenden Zeitpunkt nicht finden oder aus sonstigen Gründen keinen Zugriff  darauf haben.

Natürlich kann eine Lösung auch unter Hypnose gefunden werden. Diese Hypnose ist aber nicht mit den oft bekannten Shows zu vergleichen, sondern ist wissenschaftlich untermauert und wird verantwortungsbewusst angewandt.

Ob die Lösungsfindung ohne oder mit Hypnose erfolgt, ändert im Ergebnis eigentlich nur wenig bis gar nichts. Unter Hypnose haben Sie nur den Vorteil, dass Ihr bewusstes Denken zurücktritt und dem Unterbewusstsein den Vortritt lässt.

Der Vorteil aus dieser Methode ergibt sich, dass es keine Lösung von außen ist, sondern Ihrem persönlichen Wesen und Ihren Lebensumständen entspricht. Es eröffnet Ihnen Wege, die Sie vorher nicht bewusst wahrgenommen haben.  

 

Der systemische Ansatz

Mir gefällt am besten folgendes Erklärungsmodell: Ein Biotop ist an sich ein abgeschlossenes System. Ebenso ist es aber mit der Umwelt verbunden. Sei es, dass Nachbars Katze einen Fisch angelt oder der Regen, der das Biotop immer wieder mit frischem Wasser versorgt. Und manchmal findet man einen kleinen Molch, von dem niemand weiß, wie er in das Biotop gekommen ist.

Und genauso verhält es sich mit unseren persönlichen Systemen. Sei es Partnerschaft, Familie, Beruf oder der persönliche Freundeskreis. Jedes ist an sich ein abgeschlossenes System und trotzdem ist alles miteinander verbunden. Das heißt, ändert sich ein Teil eines Systems, so ändern sich auch andere Teile unseres Lebens.

 

Der lösungsfokussierte Ansatz

Da ein Verharren in Themen der Vergangenheit keinen Fortschritt bringt, ist es die Zukunftsorientierung, die eine Veränderung bringen kann. Dabei gilt:

  • „Ändere nur, was nicht funktioniert!“
  • „Finde heraus, was gut funktioniert (hat), tu mehr davon!“
  • „Funktioniert etwas trotz vieler Anstrengungen nicht gut genug, dann versuche etwas anderes!“

Ihr Vorteil aus diesen Ansätzen ist, dass es zu raschen Lösungen führen kann, deren Effizienz Sie selbst überprüfen und bei einem neuen Termin die Lösung nur mehr zu verfeinern brauchen.

 

Biokybernetik nach Smit

Aus dem holistischen Ansatz heraus betrachte ich den Menschen nicht als Zusammensetzung seiner Einzelteile, sondern als Gesamtheit von Geist, Körper und Seele. Mir war wichtig, dass die Anwendung einfach, klar und sicher ist. Und genau das bietet Biokybernetik. Sie können diese Methode auch selbst erlernen. Informationen dazu bekommen sie bei mir oder hier -> Biokybernetik

 

Wirft Ihnen das Leben wiederkehrend dieselben oder ähnliche Probleme vor die Füße?

Bisher unternommene Lösungsversuche sind immer wieder gescheitert?  Genau hier zeigen sich die Vorteile der hypno-systemischen Vorgangsweise. Gemeinsam suchen wir nach einem neuen Lösungsweg, der zu Ihnen und Ihrer Lebenssituation passt und sich auch tatsächlich verwirklichen lässt.

Lassen Sie sich überraschen, wieviel Potential in Ihnen selbst steckt. Beginnen Sie ein neues Leben – JETZT!

 

Achtung! Hypnose ersetzt nicht den Besuch eines Arztes oder eines Therapeuten. Hypnose kann – nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten – Therapien unterstützen.

Themen, die in meiner Beratungspraxis bearbeitet werden:

 

Persönlichkeitsentwicklung

  • Hemmungen abbauen
  • Schüchternheit und Kontaktarmut ablegen
  • Selbstsicherheit bei Bewerbungsgesprächen
  • erfolgreich Konflikte bewältigen (Partnerschaft, Familie, Nachbarschaft, Vereine etc.)

 

Erfolgsförderung im beruflichen Umfeld

  • Stressbewältigung
  • erfolgreich delegieren
  • Erfolg trotz Leistungsdruck behalten
  • nervöse Verhaltensmuster ablegen
  • Sicherheit in Konfliktgesprächen (Gehalt, Leistungsbeurteilungen, Mitarbeitergespräch, etc.)
  • Welche Teile meiner Persönlichkeit stehen mir bei meiner persönlichen Karriere im Wege?
  • Und welche Teile können mir dabei behilflich sein?
  • Wie setze ich diese richtig ein?
  • Welchen Teil setze ich für welche Situation ein?

 

Unterstützung im schulischen Bereich

  • Sicherheit bei Prüfungen und Präsentationen
  • Selbstmotivation und -organisation
  • Integration in die Klassengemeinschaft

 

Partnerschaft (er)leben

  • Klarheit vor Harmonie
  • sexuelle Bedürfnisse vermitteln und erfahren
  • Eifersucht bewältigen
  • Seitensprung bewältigen

 

Sie haben Ihr Thema nicht gefunden?

Dann kontaktieren Sie mich gerne!

 

Achtung! Hypnose ersetzt nicht den Besuch eines Arztes oder eines Therapeuten. Hypnose kann – nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten – Therapien unterstützen.

Logo von 3Gespräch

Was genau ist Hypnose?

Der Begriff Hypnose entstammt dem griechischen „Hypnos“ und bedeutet „Schlaf“.

Im Schlaf wiederum erleben wir eine Art von Bewusstlosigkeit, was bei der Hypnose keineswegs so ist. So gesehen ist der Begriff falsch, wenngleich die Wirkungsweise von Hypnose nur sehr schwer zu beschreiben ist.

Möglicherweise hilft das nachfolgende Modell. Wobei der rote Kreis unser Bewusstsein und der blaue Kreis unser Unterbewusstsein darstellt:

Hypnoseerklärung

A.) Normalzustand

Unser Unterbewusstsein wird vom Bewusstsein überdeckt. Unterbewusste Vorgänge laufen im Verborgenen ab.

 

B.) Selbstsuggestion

Dies entspricht etwa dem Zustand, wenn wir uns selbst suggerieren: „Das schaffe ich, es geht schon noch, usw.“. Noch steht unser Bewusstsein sehr intensiv über unserem Unterbewusstsein. Trotzdem liegen schon Teile des Unterbewusstseins frei und können beeinflusst werden. Zum Beispiel: Wenn wir uns mit den Worten „Beruhige dich“ selbst aus einem Erregungszustand herausholen. Puls, Blutdruck und Atmung können so in gewissen Maßen gesteuert werden.

 

C.) mittlere Hypnose

In diesem Zustand sind bereits nachhaltige Einflüsse auf unser Unterbewusstsein möglich. Prüfungsängste und dergleichen können in diesem Zustand gemindert werden.

 

D.) tiefe Hypnose

Das ist ein Zustand des eingeschränkten Bewusstseins und ermöglicht direkten Zugriff auf das Unterbewusstsein. Jedoch sieht man, dass das Bewusstsein noch immer gegenwärtig ist und jederzeit eingreifen kann und NICHT willenlos ist.

 

 

Wie merkt man, dass man unter Hypnose steht?

In der Regel stellt sich ein Gefühl angenehmer Entspannung ein.

Pauschal lässt sich das Gefühl jedoch nicht beschreiben, da jeder Mensch die Trance auf seine eigene Art erlebt. Jedenfalls ist es ein wundervolles Erlebnis!

Das Unterbewusstsein des Menschen regelt unter anderem auch die Körperfunktionen (Herzschlag, Atmung, Temperatur u.v.m.). Aus diesem Grund können diese mittels Hypnose beeinflusst werden. Das Unterbewusstsein hat auch kaum mehr Entscheidungs- und Kritikfähigkeit, da diese vom Bewusstsein zur Verfügung gestellt werden. Wenn dieses eingeschränkt ist und der Kontakt zum Unterbewusstsein hergestellt ist, spricht man von Hypnose.

 

Ist Hypnose sicher?

Hypnose ist eine der sichersten Techniken – solange sie von qualifizierten Personen praktiziert wird. Sie sind im Zustand der Trance nicht bewusst- oder willenlos. Viele Menschen bekommen sogar noch jedes gesprochene Wort aktiv mit.

 

Hypnose hat sich als sichere, zeitgemäße Lebenshilfe ohne schädliche Nebenwirkungen bewährt.

Achtung! Hypnose ersetzt nicht den Besuch eines Arztes oder eines Therapeuten. Hypnose kann – nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten – Therapien unterstützen.